Moskau  
 
Moskau
Klima
Dubai Reisen günstig
Shopping
Währung
Cape Coral Infos
Einwohner
Nachtleben
Über Orlando Florida
Essen und Trinken
Geschichte
London & England
Flughafen
Wetter
Verkehrsmittel
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Das Klima in Moskau

Moskau City mit Wolkenkratzern
 

Die russische Hauptstadt Moskau ist ohne Frage immer eine Reise wert. Touristen und Reisende können auch aufgrund des vor Ort vorherrschenden Klimas sehr gute Urlaubsbedingung genießen. Moskau befindet sich in einer kühlgemäßigten Klimazone mit Kontinentalklima, was eine Sightseeing Tour über das gesamte Jahr hinweg erlaubt.

Richtige Kleidung nicht vergessen

Je nach Reisezeit gilt es passende Bekleidung für die Moskau Reise mitzubringen. Hierbei gilt dies nicht nur für den Winter, in welchen Jacke und festes Schuhwerk samt Handschuhen ratsam sind, sondern es gilt hierbei auch im Sommer sich passend zu kleiden. Russische Winter können kälter als in Westeuropa werden, doch kann speziell im Hochsommer es vor Ort in Moskau ebenfalls sehr heiß werden. Dabei sind Temperaturen von bis zu 35 Grad Celsius und darüber keinerlei Seltenheit, weshalb durchaus sommerlich luftige Kleidung getragen werden kann.


Die beste Reisezeit

Ob Warenhaus GUM, ein Ausflug auf der Wolga oder der Kreml – viele Sehenswürdigkeiten sind ein Muss für den Moskau Reisenden. Die beste Reisezeit ist für Westeuropäer sicherlich von Mai bis September gegeben. In dieser Zeitspanne sind nicht nur reichlich Sonnenstunden garantiert, sondern die durchschnittlichen Temperaturen ebenfalls angenehm. Am Tag reicht die Spanne von 16 bis 24 Grad Celsius, während die Abendstunden mit 7 bis 13 Grad Celius immer noch ein Flanieren im Aussenbereich möglich machen. Bedacht werden sollte während dieser sommerlichen Zeitspanne jedoch, dass in dieser Zeit durchschnittlich ebenfalls mit dem größten Niederschlag zu rechnen ist. Bis zu 94 mm an Niederschlag können hierbei an den bis zu 12 Regentagen fallen, wenngleich sich unter den Moskauer Sehenswürdigkeiten ohne Frage viele Einrichtungen befinden, welche auch bei Regen einen Besuch wert sind.

Reisen von Oktober bis März

Die Vielzahl an touristischen Highlights sorgt dafür, dass auch Abseits der sommerlichen Zeitspanne Touristen Moskau besuchen. Hierbei gilt es ein Abfallen der Sonnenstunden zu bedenken, denn im Dezember und Januar ist im Schnitt mit einer Sonnenstunde zu rechnen, während im März als maximaler Wert dieser Spanne 4 Sonnenstunden geboten werden. Ein Vorteil gegenüber dem Sommer ist jedoch der im Mittel halbierte Niederschlag, so dass deutlich weniger Regentage im Schnitt angetroffen werden. Für Touristen ist daher auch diese Zeitspanne reizvoll.

 
 
Sehenswürdigkeiten
Lenin Mausoleum
Visit Las Vegas
Roter Platz
Basilius Kathedrale
Tipps zu Dubai
Tretjakow Galerie
Bolschoi Theater
 
Sonstiges
Reisen
Urlaub
New York INFOGUIDE
Tourismus
Hotels
Veranstaltungen
Metro