Moskau  
 
Moskau
Klima
Dubai Reisen günstig
Shopping
Währung
Cape Coral Infos
Einwohner
Nachtleben
Über Orlando Florida
Essen und Trinken
Geschichte
London & England
Flughafen
Wetter
Verkehrsmittel
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Moskau Essen und Trinken

Restaurant in Moskau
 

Moskau hat sich zu einem Treffpunkt der kulinarischen Genüsse entwickelt. Mittlerweile sind mehr als 120 Nationalitäten anzutreffen, die ihre schmackhaften Gerichte anbieten. Seit 1991 werden täglich neue Restaurants und Cafés eröffnet. Das Angebot nationaler Küchen ist groß und bietet den Besuchern eine reiche Auswahl. Qualifizierte Köche bereiten täglich die unterschiedlichsten Menüs, um den kulinarischen Bedarf zu decken.

Im Gegensatz zu den zahlreichen Restaurants, sind die Frühstückscafés erst seit wenigen Jahren ein fester Bestandteil in Moskau. Dort trifft sich nicht nur die Jugend von Moskau, sondern auch Kleinfamilien beginnen ihren Sonntag mit einem ausgiebigen Brunch. Der typische, russische Kaffee ist ein Espresso oder Mokka und wird mit Pfannkuchen, Kuchen oder mit Frucht gefüllten Blätterteigbrötchen serviert. Aber nicht nur das Kaffeetrinken ist eine russische Tradition. Genauso beliebt ist das gemeinsame Teetrinken, zu dem Marmelade ohne Beilage gereicht wird. In fast jedem Café ist ein Restaurant mit integriert. Liebhaber der russischen Küche erwartet eine üppige Auswahl an Gerichten, die aus den verschiedensten Teilen Russland stammen. Somit ist für jeden Geschmack und auch Geldbeutel etwas dabei.


Die kleinen Pfannkuchen, genannt Bliny, sind Beilagen zu Lachs und Kaviar. Zu einer der schmackhaften Vorspeisen gehört Bortschtsch, eine buntgewürfelte Suppe aus Kartoffeln, Rindfleisch, Weißkohl und Roter Bete. Genauso wie die Teigfladen Chatschapuri, die mit Käse dick überbacken werden. Die Vorspeisen sind teilweise so sättigend, das ein Hauptgericht fast nicht mehr zu bewältigen ist. Ein weiteres Nationalgericht ist das Pelmeni, eine Art Ravioli und das Piroggi. Diese Teigtaschen sind mit Kartoffeln, Kohl, Pilzen, Fisch oder Fleisch gefüllt. Ein weiterer, typisch russischer Brauch ist die Selbsterständlichkeit des Anbieten von Speisen und Getränken. In ihm spiegelt sich die Gastfreundschaft der Nationalität wieder. Es wird nie ein alkoholisches Getränk angeboten, ohne gleichzeitig ein Gericht zu reichen oder einen Trinkspruch dazu auszusprechen. Bekannt ist der russische Wodka. Der Honigwein Medowucho oder auch das aus Brot hergestellte, alkoholfreie Getränkt Kwas, gehören zu einem festen Bestandteil eines Menüs.

In armenischen, georgischen und aserbaidschanischen Restaurants ist es üblich, den Restaurantbesucher mit Livemusik zu unterhalten. Diese Lokale verfügen über eine Tanzfläche. Sie sind gerade an Feiertagen sehr beliebte Aufenthaltsorte für jedermann, der nicht nur essen möchte.

 
 
Sehenswürdigkeiten
Lenin Mausoleum
Visit Las Vegas
Roter Platz
Basilius Kathedrale
Tipps zu Dubai
Tretjakow Galerie
Bolschoi Theater
 
Sonstiges
Reisen
Urlaub
New York INFOGUIDE
Tourismus
Hotels
Veranstaltungen
Metro